KategorieAllgemein

40. deutsche UNESCO-Welterbestätte

Auf der 39. Tagung des UNESCO Welterbekomitees in Bonn Anfang Juli 2015 wurde mit der „Hamburger Speicherstadt mit Kontorhausviertel und Chilehaus“ die vierzigste deutsche Welterbestätte in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Das Komitee begründete seine Entscheidung damit, „dass die Stätte auf einzigartige Weise die Folgen des rasanten internationalen Handelswachstums im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert symbolisiere. Die zwischen 1885 bis 1927 erbaute „Stadt aus Speichern“ mit ihrem Verbindungsnetz aus Straßen, Kanälen und Brücken sowie die moderne Backsteinarchitektur der Bürohauskomplexe […]

Continue Reading