Büchertraum in St. Gallen

Am Alpsee

Das mit dem Camping und mir ist so ´ne Sache. In der ersten Nacht unseres letzten Campingausfluges an den Alpsee goss es in Strömen, es war kalt, alles war klamm wegen der hohen Luftfeuchtigkeit und die Geräusche, die durch die dünne Zeltplane unverfälscht zu uns hereindrangen, verhinderten einen erholsamen Schlaf. Ich lag eingepackt in meinem Schlafsack auf der Luftmatratze, fror und dachte: Was zur Hölle tust du hier eigentlich?! Aus dem Alter für Urlaub im Zelt bist du eindeutig raus!

Bilderbogen Mykonos

SommerserieSommerserie „Welterbe am Mittelmeer“ Teil 2 – Mykonos

Mykonos-Stadt (auch Chora genannt) auf der gleichnamigen griechischen Insel war unser Ausgangspunkt für die Fahrt zur Welterbestätte Delos.

Bei schönstem Sonnenschein strahlten die für die Kykladen typischen weißen Häuser, mit den bunten Fensterläden und Türen, mit dem türkisfarbenen Meer um die Wette. Viel Spaß auf einem kleinen Foto-Rundgang durch die Gassen von Mykonos!

40. deutsche UNESCO-Welterbestätte

Auf der 39. Tagung des UNESCO Welterbekomitees in Bonn Anfang Juli 2015 wurde mit der „Hamburger Speicherstadt mit Kontorhausviertel und Chilehaus“ die vierzigste deutsche Welterbestätte in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Das Komitee begründete seine Entscheidung damit, „dass die Stätte auf einzigartige Weise die Folgen des rasanten internationalen Handelswachstums im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert symbolisiere. Die zwischen 1885 bis 1927 erbaute „Stadt aus Speichern“ mit ihrem Verbindungsnetz aus Straßen, Kanälen und Brücken sowie die moderne Backsteinarchitektur der Bürohauskomplexe aus den 1920er bis 1940er Jahren habe einen außergewöhnlichen universellen Wert“(Quelle: unesco.de).

Herzlichen Glückwunsch Hamburg!

Hier findet ihr meinen Artikel zum Weltkulturerbe Speicherstadt Hamburg.

Anlässlich dieser neuen deutschen Welterbestätte findest du im Anschluss eine Liste mit allen deutschen UNESCO-Welterbestätten, geordnet nach dem Jahr der Aufnahme, und den Links zu den dazugehörenden Internetseiten. Viel Spaß beim Stöbern und Informieren.

Die UNESCO-Weltkultur- und Weltnaturerbestätten in Deutschland (Stand 2015):

Sommerserie „Welterbe am Mittelmeer“ Teil 1 Delos

 SommerserieDelos

Bartagame3Wie? Höre ich da etwa schon Stimmen – so früh am Morgen? Dabei hat mich die Sonne hier auf meiner Trockensteinmauer noch gar nicht richtig aufgewärmt. Ach, da unten am Hafen: ein ganzes Boot voller neugieriger Zweibeiner, die sich meine Insel anschauen wollen. Na ja, es ist nicht wirklich meine Insel – es wohnen auch noch eine Menge Freunde von mir hier, sozusagen eine große WG. Die drei, vier Zweibeiner – Archäologen und Museumsmitarbeiter – die hier dauerhaft wohnen, fallen da nicht ins Gewicht. Ihr wollt Delos erkunden? Na dann los, einen besseren Fremdenführer als mich werdet ihr nicht finden. Ich kenne hier jede Ecke und jede Mauerritze – also: mir nach!

Zeche Zollverein

UNESCO-Welterbetag auf der Zeche Zollverein in Essen

Zeche Zollverein Schacht 1/2/8
Zollverein Schacht 1/2/8

Am Sonntag, dem 07. Juni 2015, wurde an den deutschen Welterbestätten der 11. UNESCO-Welterbetag gefeiert. Ein besonders umfangreiches Programm bot dabei, wie schon in den letzten Jahren, die Zeche Zollverein in Essen. Seit dem 14. Dezember 2001 gehört der Industriekomplex Zeche Zollverein als Kulturdenkmal zu der von der UNESCO geführten Liste des Welterbes. Das Welterbe Zollverein besteht aus der Zentralschachtanlage Zollverein XII, der Gründerschachtanlage 1/2/8 sowie der Zentralkokerei Zollverein.Wir haben uns aus dem Potpourri verschiedener Programmpunkte die „Zeitzeugenführung“ durch die ehemalige Kokerei ausgesucht.

Fünf Gründe, weshalb man unbedingt das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer besuchen sollte – eine völlig subjektive Liste von einem Nordlicht auf Zeit

Weltnaturerbe Wattenmeer

Die drei deutschen Anteile des Wattenmeers (niedersächsisches, hamburgisches und schleswig-holsteinisches Wattenmeer) bilden zusammen mit dem niederländischen und dänischen Wattenmeer das länderübergreifende Weltnaturerbe Wattenmeer.

Vor 10 Jahren zog es mich beruflich für ein gutes Jahr nach Schleswig-Holstein, genauer gesagt nach Dithmarschen. Ich wohnte in einemHaus direkt hinterm Deich, davor nur Salzwiese und Wattenmeer. Seitdem liebe ich diese einzigartige Natur, die durch Wetter und Gezeiten ständig im Wandel ist und ich versuche, so oft wie möglich dorthin zurückzukehren. Damit auch du Lust auf Wind, Wellen und Watt bekommst, habe ich folgende kleine Liste zusammengestellt. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und kann nach Belieben erweitert werden – Viel Spaß!

11. UNESCO-Welterbetag

11. UNESCO-Welterbetag

Am 07.06.2015 findet in Deutschland der 11. UNESCO-Welterbetag statt. Unter dem Motto „UNESCO-Welterbe verbindet“ gibt es an vielen Welterbe-Standorten ein besonderes Programm mit Informationsveranstaltungen, Führungen und Mitmachaktionen für Kinder. Die Hauptveranstaltung wird in dieses Jahr von der Welterbestätte „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ in Unteruhldingen / Baden-Württemberg ausgerichtet.

Weitere Informationen und Programmhinweise der einzelnen Welterbestätten findest du auf der deutschen UNESCO-Seite zum Welterbetag 2015.

Schlösser Augustusburg und Falkenlust

Bilderbogen Schlösser Augustusburg und Falkenlust

Bei Brühl denken die meisten zuerst an einen Freizeitpark mit Achterbahnen und Showprogramm. Doch Brühl hat auch eine der ältesten deutschen Welterbestätten zu bieten: die Schlösser Augustusburg und Falkenlust stehen seit 1984 als „erste Meisterwerke des deutschen Rokoko“ auf der Welterbeliste der UNESCO und feiern 2015 ihr 30jähriges Welterbestätten – Jubiläum.

Für Rheinländer wie uns, ist Brühl ein gutes Ziel für einen Tagesausflug. Man kann im französischen Gartenparterre von Schloss Augustusburg spazieren gehen, die Sonne genießen oder durch den Park weiter bis zum Jagdschloss Falkenlust laufen. Der Eintritt in den Park ist frei, die beiden Schlösser können gegen Eintrittspreis besichtigt werden. Hierbei lohnt es sich auf jeden Fall, die für Augustusburg angebotenen Führungen (teilweise im Eintrittspreis enthalten) zu nutzen, um viele interessante Details über das Schloss, seinen Erbauer Kurfürst und Erzbischof Clemens August und die Epoche des Rokoko zu erfahren. Falkenlust besichtigt man am besten mit einem Audioguide. Man tappt dabei recht unbeholfen durch das kleinere Jagdschloss, da man die in Museen weit verbreiteten, großen Filzpantoffeln als Schuhüberzieher bekommt, so dass elegantes Laufen einfach unmöglich ist.

Die Bildergalerie zeigt Außenaufnahmen von beiden Schlössern und dem Schlosspark. Weitere Informationen findest du auf der sehr ausführlichen Internetseite der Schlösser Brühl.

Durham Cathedral

Eine Seefahrt, die ist lustig…

Leuchtfeuer Ijmuiden Hafen
Leuchtfeuer Ijmuiden Hafen

Es ist schon spät, irgendwann nach Mitternacht. Ich liege in meiner Koje auf der Fähre von Newcastle nach Ijmuiden und versuche zu schlafen. Was sich im Wetterbericht nüchtern mit „Doggerbank – bis Windstärke 7“ angekündigt hatte, verschafft uns grade eine unruhige nächtliche Überfahrt. Das Schiff stampft die mehreren Meter hohen Wellen rauf und runter. Das macht mir nichts, bis jetzt war ich immer „seefest“, mir wird nicht schlecht.